Sardinien: noch angenehme Temperaturen für einen Urlaub im September

Temperatur-Sardinien-SeptemberDie Gründe sich einen Urlaub im September zu gönnen, sind zahlreich: es gibt weniger Touristen, mehr Entspannung, milderes Klima und vor allem das unvergleichbare Gefühl, das der Urlaubsort, den man sich ausgesucht hat, einem ganz zu Verfügung steht. Da Sie schon das Urlaubsziel ausgesucht haben, fragen Sie sich sicherlich, was Sie für Temperaturen in Sardinien, im September vorfinden.

In Sardinien ist der Mittelwert der Temperaturen so um die 20-21°C. Das bedeutet, dass das Klima noch mehr als geschaffen ist, um lange Tage, gemütlich ausgestreckt am Strand zu verbringen. Während dieser Zeit des Jahres, lohnt es sich jedoch, immer einen langärmligen Pulli für den Abend bereit zu halten, wenn die Temperaturen leicht sinken.

Die Temperaturen schwanken natürlich auch etwas, je nach dem wo man sich entschieden hat zu verweilen. Normalerweise ist es im Norden immer etwas kühler als im Nordosten und als auch im Süden. Unterschiede, bei denen es sich normalerweise um ein oder höchstens zwei Grad handelt.

Weniger überfüllte Strände, leicht zu findende Parkplätze, all die Schönheit, die nur Sardinien seinen Besuchern bieten kann und mit Temperaturen, die es ihnen erlauben ihren Urlaub zu erleben: brauchen Sie wirklich noch weitere Gründe, um sich im September, einen Urlaub in Sardinien zu gönnen?

 

Bildquelle: Flickr.com/photos/hankster123

Verwandte artikel