Reise nach Sardinien:die besten Strände für einen Urlaub mit Kindern

Strände-Kinder-SardinienEs ist schön, sie mit der ganzen Familie zu besuchen: Sardinien, ist ein ideales Ziel, für einen Urlaub mit den Kindern. Erde der Sonne und des Meers. Und hier können Sie fortfolgend, einige der besten Strände für Kinder, auf der ganzen Insel, finden.

Chia e Sa Colonia – Im Süden Sardiniens. Der Ort von Chia stellt vier Kilometer Küste zur verfügung, an denen Sie sieben Sandstrände finden. Von denen ist die, die am besten für die Kinder geeignet ist, die von Sa Colonia: ein langer Sandstrand mit niedrigem Wasser, das wasser ist Türkisblau und der Strand verfügt über einige Dienstleistungen, Sie finden hier einen großen Parkplatz ganz in der Nähe. Es gibt auch verschiedene Unterbringungsmöglichkeiten.

Poetto – Der Stadtstrand von Cagliari, es ist sicherlich der beliebteste Strand der Cagliaritaner. Sieben Kilometer sandige Küste mit niedrigem Wasser. Man kann ihn leicht von der City in Cagliari erreichen, sowohl mit dem zigene Auto, als auch mit den öffentlichen Verkehrsmitteln. Es sind verschiedene Badeanstalten vorhanden, ausgestattet mit allen Dienstleistungen, die man sich nur für einen Strand wünschen kann. Er eignet sich auch hervorragend für verschiedene sportliche Aktivitäten.

Villasimius – Immer im Süden Sardiniens. Villasimius ist ein Touristenort, der berühmt für seine Strände ist, under denenauch der Simius Strand, ganz nah am Einwohnerort, ein Sandstrand, ideal für lange Spaziegänge und mit jedem Komfort ausgestattet.

Costa Rei – Ganz in der Nähe von Villasimius. Auch in dieser Ortschaft, gibt es zahlreiche sandige Küstenabschnitte, wo die Kinder in aller Ruhe mit den Eltern spielen können. Da es sich um einen bekannten Touristenort handelt, ist er auch mit allen Dienstleistungen ausgestattet, die ma sich an einem Strand wünscht.

Golfo di Orosei – Ein paradiesicher Halbmond, an dem sich verschiedene Strände öffnen. Die Strände, die eher einmal für Kinder geeignet sind, befinden sich weiter nördlich. Leicht mit dem Auto zu erreichen. Wie zum Beispiel die Bucht, Cala Ginepro, weißer Sandstrand, mit niedrigem Meeresgrund und einem Pinienwald, in dem man während der wärmsten Stunden des Tages etwas Erfrischung findet.

Il Cardellino – Auf der Insel der Maddalena, in Richtung Norden, die Insel erreicht man, vom Golf Aranci und von Olbia aus. Es handelt sich auch in diesem Fal, um einen kleinen Strand, mit weißem Sand und niedrigem Wasser.

La Pelosa – Dieser Strand, für Kinder in Sardinein,befindet sich in Stintino, auf der Nordhälfte der Insel. Die Pelosa bieten einen weichen, weißen Sandstrand und ein Meer von allen Türkisschttierungen die es gibt, natürlich mit niedrigem Wasser. Das Stadtzentrum von Stintino ist ganz nah, daher fehlt es nicht an Dienstleistungen.

 

Bildquelle:Flickr.com/photos/berlinrider

Verwandte artikel