Die Oase von Biderosa: ein Paradies entlang der Küsten Sardiniens

Oase-von-BiderosaDie Oase von Biderosa uist ein unberührtes Paradies hier kann man sich entspannen und die smaragdgrüne Farbe des Meeres bewundern. Der Park befindet sich ungefähr, dreizehn Kilometer von Orosei entfernt, für die Touristen ist es ratsam, mit der Fähre anzukommen und in Arbatax, an Land zu gehen, und sich dann von hier im Auto vorzubewegen.

Um die Schönheit und die Natur zu schützen, ist die Oase der einzige Ort in Sardinienmit einem limitierten Personenzugang. Der Eintritt wird kontolliert, um am ganzen Tag nicht mehr als 140 Auto zuzulassen und 30 Motorräder.

Um dieses Szenarium noch außerordentlicher zu gestalten, ist die Oase von Biderosa in perfekter Harmonie mit dem kristallklarem Meer und dem schneeweißen Strand der fünf Buchten, sowie mit der Vegetation des Parkes. Ein sich stätiges abwechseln von Kiefern, Zergpalmen, Aleppokiefer, Wachholder und Korkeichen.

Die Verwaltung der Oase ist einer Genossenschaft übertragen worden, um die unberührte Schönheit vor einem unkontrollierten Tourismus zu schützen. Aus diesem Grund, sollten alle Reisenden, die sich zu einem Besuch an diese Orte begeben, die Umweltschutznormen respektieren, sich daran erinnern nicht die Fauna und die Flora zu beschädigen, nichts entfernen, kein Feuer anzünden, und kein Müll zurücklassen, sondern alles in die dafür gedachten Abfalleimer werfen.

Der Park ist für die Besucher von Mai bis Oktober geöffnet, von 7.30- bis 20.00 Uhr und es ist möglich die Tickets im Vorverkauf zu erwerben, um sich den Zutritt in die Oasis zu garantieren. Für weitere Informationen zur Oase von Biderosa können Sie die Internetseite aufsuchen Oasibiderosa.com.

 

Quellbild: Flickr.com/photos/val_81

Verwandte artikel