Nordwesten Sardiniens: die schönsten Strände die man besuchen sollte

Strände-Sardinien-NordwestUrlaub in Sardinien: wo hin gehen um sich sicher zu sein, dass man die beste Küste und das beste Meer findet? Eine schwierige Frage, sieht man davon ab, dass die ganze Küste dieser Mitelmeerinsel keinen Vergleich scheut. In Bezug auf Meer und Küste sind die Ansprüche hier zahlreich von denen die hier ihren Urlaub verbringen. Erwartungen, die nicht entäuscht werden, von den Stränden im Nordwesten Sardinien.

Auch in diesem Fall gibt es unzählige Möglichkeiten, während wie immer die Zeit im Urlaub gering ist. So muß die Zeit gut genutzt werden, indem man sich auf die schönsten Strände im Nordwesten Sardiniens konzentriet:

 

Porto Torres

Die Strände von Porto Torres sins alle verschieden untereinander, aber bei teine wird man es bereuen hingegangen zu sein. Der Strand von Balai, eine kleine Bucht, die durch Felsen abgerenzt wird, und der Strand des Scogliolungo, Sandstrand mit niedrigem Wasser,sind die bakanntesten und die meist besuchten.

Aber genau so schön sind auch die Strände von Acque Dolci (mit flachem Meeregrund, Sand und einem Postkartenmeer), der Strand der Renaredda (gleich am Anfang der Strandpromenade von Porto Torres) und der Strand der Farrizza (eine kleine Bucht).

 

Asinara

Die Tauchgänge auf der Asinara stellen die Hauptattraktion des gleichnamigen Meeresschutzgebietes dar. Und schon das gibte eine Idee von der Schönheit des Meeres und der Küste. Eine Schönheit, die sich auch an seinen zahlreichen Stränden wiederfindet: Cala d’Arena mir den aragonesischem Turm; Cala Sabina, unter den Stränden der Insel, an denen das Baden erlaubt ist; Cala Trabucco, in der Nähe des schon erwähnten aragonesischen Turms, ein authentische Paradies zum schnorcheln.

 

Stintino

Wenn man von den Stränden in Stintino spricht muß man mindestens zwei Strände erwähnen: La Pelosa, die direckt auf den Golf der Insel Asinara blickt; La Pelosetta, dieser Strand ist sehr klein, es lohnt sich hier früh am morgen anzukommen. Das Panorama der Strände von Stintino wird durch die von Il Gabbiano, Ezzi Mannu, l’Ancora, le Saline, Punta Negra und Pazzona noch vervollständigt.

 

Die schönste Strände im Nordwesten Sardiniens, befinden sich alle nah nebeneinander, so kann man entweder einer der grade genannten Orte wählen oder sich auch auf eine Art von Tour entlang der Küste bewegen.

 

Bildquelle: Flickr.com/photos/8810882@N03

Verwandte artikel