Geschichten und Strecken: die legende um den Sella del Diavolo

die legende um den Sella del DiavoloDer Name stammt von seiner besonderen Form, die von weitem ganz klar an den Rücken eines Pferdes erinnert. Es ist ein Element, dass das Panorama von der Stadt Cagliari unverkennbar macht. Diese Form hat zu sehr vielen Legenden angeregt, was den Kap des Sella del Diavolo, angeht.

Nach einer ersten Legende, wurde im Himmel über dem Golf von Cagliari eine Schlacht ausgetragen, zwischen Luzifer und der Miliz Gottes, die vom Erzengel Gabriel angeführt wurde. Während der Schlacht wurde Luzifer von seinem Pferd geworfen. Der Sattel fiel in das Gewässer vom Golf in Cagliari und versteinerte, und gab somit die Ursprünge des Kaps.

Eine weitere Version erzählt, dass das Kap schon während der Schlacht vorhanden war. Als Luzifer vom Sattel seines Pferdes gehoben wurde, fiel er auf den Sella del Diavolo und gab ihm, seine aktuelle Form.

Jetzt mal von der Legende, die von der Entstehung des Sella del Diavolo spricht, gehört ein Besuch dieses Kap zu einem der Dinge, die man in Cagliari tun sollte. Dem Reisenden steht ein naturalistischer und archäologischer Pfad zu Verfügung, den jedes Jahr tausende von Besuchern begehen.

Der Weg entlang der Sella del Diavolo, stellt eine authentische Strecke dar, die durch die Natur und die Geschichte Cagliaris führt. Zieht man auch in Betracht, dass das Kap über die Jahrhunderte eine doppelte Funktion ausübte, eine militärische und eine religiöse. Während der Wanderung, kann man einige typischen Pflanzenarten bewundern, und viele andere Charakteristiken, der Mittelmeerpflanzenwelt.

Zu dem fügen sich historische Zeugnisse, die auf die Römerzeit zurück gehen (Zisternen, Gebäudereste, Straßen, und Strukturen um das Wasser zu sammeln), auf das Mittelalter (die Reste der Wallfahrtskirche von Sant’Elia), bis zur Zeit des zweiten Weltkrieges (Beobachtungszentrum und Flakstellungen).

Ein Ort, der auch vom Meer aus entdeckt werden kann. Die Sella del Diavolo ist auch eines der Ziele, für alle die, die in Cagliari tauchen gehen wollen. Geschichte, Natur und sportliche Aktivitäten. Bereichert von der mysteriösen Faszination, die einem nur eine Legende schenken kann. All das ist die Sella del Diavolo, einer der Orte in Sardinien, die man nicht verpassen sollte.

 

Bildquelle: Flickr.com/photos/cristianocani

Verwandte artikel