In Cagliari tauchen: wo Sie ihren Lieblingssport ausüben können

Cagliari tauchenFür Sie ist Urlaub gleichbedeutetnd mit Sport. Insbesondere bedeutet Urlaubd für Sie, ins klare Wasser einzutauchen, reich an Lebewesen, die es zu entdecken gibt. Sollten Sie für ihren nächsten Urlaub an Sardinien denken, gibt es für Sie verschiedene Punkte, an denen Sie in Cagliari tauchen gehen können. Im Folgenden finden Sie die besten Orte zum tauchen:

Spiaggia del Poetto –Hierbei handelt es sich um den meist geliebten Strand der Einwohnerin Cagliari, er ist sehr gut besucht und sehr lebendig, vor allem im Sommer. Der Meeresgrund ist vielleicht vor allem auch für die Begeisterten des Schnorchelns interessant, aber auch für alle die mit Neoprenanzug und Sauerstoffflasche unterwegs sind, gibt es schöne Überraschungen.

Sella del Diavolo – Ein Fels, der sich südlich von Cagliari befindet., eingegrenzt von dem Strand Poetto und der so genannt wird, aufgrund seiner besonderen Form. In der Nähe des Felsens ist das Wasser nicht sehr tief und daher eher einmal für Schnorchler geeignet., während die Taucher nur ein wenig weiter raus ins Meer gelangen müssen.

Capo Carbonara – Ein weiterer Kap, der im Osten den Golf von Cagliari eingrenzt, und sich in der Gemeinde von Villasimius, befindet. Das Meeresschutzgebiet von Capo Carbonara ist ein authentisches Paradies zum tauchen und wird jeden etwas erfahrenen Taucher glücklich machen, er wird hier einen unberührten Meeresboden finden, bewohnt von Meeresigeln, Thunfisch und Barracudas. In der Umgebung von Serpentara ist es möglich Delphine zu sehen, während in der Secca di Santa Caterina befindet sich in zehn Meter Tiefe die Statua der Madonna des Schiffsbruch.

Capo Teulada – Felsen in Westen der Stadt von Cagliari, sie bilden die äußerste Südspitze der Insel Sardinien. Der Taucher findet hier, steile, ins Meer abgallenden Felsen und eine Felsen zerklüftete Küste, ideal zum tauchen.

Spiagge di Quartu Sant’Elena – Die Strände von Quartu Sant’Elena, auch hier handelt es sicherlich um ein Gebiet, dass sich eher einmal zum Schnorcheln als zum tauchen eignet, es lassen sich dennoch einige gute Punkte zum tauchen mit Neoprenanzug und Sauerstoffflasche finden.

Tauchen in Schiffswracks– Für die Tauchexperten, gibt es die Möglichkeit in Schiffswracks zu tauchen: die wichtigsten sind das Wrack von Entella in dem Ort Solanas, das Wrack des Isonzo in Torre delle Stelle, das Wrack des Egle in Capo Boi, das Wrack des Dino in Capo Teulada.

Die Orte an denen man in Cagliari tauchen gehen kann, sind hiermit natürlich nicht ausgeschöpft. Praktisch kann man die ganzen Küste entlang der sardischen Hauptstadt mit Taucheranzug und Sauerstoffflasche entdecken ( oder auch nur mit Tauchermaske und Schnorchel. Einmal festgehalten, dass Sie solch einen Ort für ihren Urlaub unter dem Zeichen der sportlichen Aktivität suchen, bleibt ihnen nichts weiter zu tun, als die Reise zu organisieren und vor allem einen Platz auf einer Fähre nach Sardinien zu buchen.

 

Bildquelle: Flickr.com/photos/ajy

Verwandte artikel