Ein “Spaziergang”, von 656 Treppenstufen, steil über dem Meer: die Escala del Cabirol

Escala del Cabirol

Um die Grotte von Neptun zu erreichen, (es sei denn Sie wissen schon, wie Sie dort hingelangen), vielleicht denken Sie, Sie müssen ein Boot mieten, oder an einem der organisierten Ausflüge teilnehmen. Die wenigsten können sich vorstellen, dass man, um dort hinzukommen, auch eine lange Treppe hinuntersteigen kann, so wie die, die Sie auf dem Foto sehen: es handelt sich um die Treppe: Escala del Cabirol.

Das buchstäblich “Treppe des Steinbocks” bedeutet, in katalanisch bedeutet. Ein Name der mehr als passend ist: es handelt sich um eine lange Treppe mit 656 Treppenstufen, die sich entlang der Felsen Capo Caccia winden, in der Provinz von Alghero, sie führen direkt bis zu Grotte. Vor dem Jahre 1959, Jahr der Vollendung der Treppe Escala, war die Grotte von Neptun, nur vom Meer aus zu sehen und folglich nur bei ruhigem Wellengang.

Die Treppe des Escala del Cabirol hinabzusteigen ist besonders anstrengend, dementsprechend ist der Wiederaufstieg noch einen Zacken anstrengender. Dennoch sind es jedes Jahr zahlreiche Personen die den Ab- und Aufstieg in Angriff nehmen. Um einen der schönsten Plätze Sardiniens anzusehen, und gleichzeitig etwas gesunden Sport zu betreiben.

Besonders im Sommer schenkt die Escala del Cabirol besonders schöne und unvergessliche Panoramaausblicke, eingefasst inmitten der Felsen und dem Meer Sardiniens, in dieser Gegend. Es lohnt sich jedoch zu wiederholen, dass es sich um einen relativ anstrengenden “Spaziergang” handelt und unter der Sonne: bevor sie die Treppen in Angriff nehmen, schätzen Sie ihre körperliche Verfassung ein, und nehmen Sie immer einen Hut, Sonnencreme und genug Wasser mit.

 

Bildquelle: Flickr.com/photos/roberto_ferrari

Verwandte artikel