Cagliari: Sehenswertes an einem Tag, in der sardischen Hauptstadt

Cagliari: Sehenswertes an einem TagSie wollen Sich eine Entdeckungstour durch die schönste Stadt Sardiniens gönnen. Oder es steht ihnen einfach zu wenig Zeit zur Verfügung und trotzdem möchten Sie die sardische Hautstadt besuchen. Da wird es von Nutzen sein, zu wissen was man an einen Tag in Cagliari sehen sollte. Hier die wichtigsten Sehenswürdigkeiten, dieser herrlichen Stadt:

Burgviertel: – Die Stadt von Cagliari ist in vier historische Viertel eingeteilt. Das Burgviertel oder auch Kastellviertel, ist das wichtigste. Man sieht es gleich: es befindet sich exakt in der Mitte der Stadt und befindet sich in einer erhobenen Stadtposition, ungefähr einhundert Meter über dem Meeresspiegel, auf einem Kalkhügel.

Il Poetto – Auch wenn er sich einige Kilometer außerhalb der Stadt befindet, ist ein Besuch an diesem Strand ein Muß: ein acht Kilometer langer Strand, der komplett frei ist. Um ihn zu erreichen, kann man von der sehr gut funktionierenden öffentlichen Vekehrsmitteln gebrauch machen, die Poetto mit Cagliari, verbinden.

Bastione di Saint Remy – Immer im Burgviertel, die Bastion ist die wichtigste Festungsanlage von Cagliari. Im XIX Jahrhundert, wurde sie zu einer monumentalen Treppen umgebaut, überbrückt vom Triumphbogen. Man erreicht von hier eine Panoramterrasse, von der man einen herrlichen Blick auf Cagliari genießt.

Torre dell’elefante – Der zweithöchste Turm in Cagliari. Er geht auf das Mittelalter zurück, er wurde mit einem besonderen weißen Kalkstein gebaut, der auch mit dem Namen Pietra forte von Cagliari genannt wird. Der Name des Turm geht auf einen kleine Elefanten Statue zurück die sich, die sich dort befindet.

Torre di San Pancrazio – Das ist stattdessen der höchste Turm in Cagliari. Und sowie sien Zwllingsturm, der Elefantenturm wurde auch der Turm von San Pancrazio aus weißem Kalkstein gebaut, (Pietra forte di Cagliari).

Palazzo Reale – Der antike Wohnsitz des Gouverneurs, stellvertretend für den König, unter den verschiedenen Herrschern, die sich einander in Cagliari ablösten. (Aragonesen, Spanier, und Savoya). Erbaut im dreizehnten Jahrhundert, wurde der Palazzo Reale im Laufe der Jahrhunderte mehere Male modernisiert.

Kathedrale von Santa Maria – Die Hauptkiche der Einwohner von Cagliari. Eine Konstuktion, die eine interessante Mischung aus verschieden Baustilen darstellt, romanisch, barock und Neoromantk. Der vollständige Name ist der Kathedrale ist: Santa Maria Assunta un von Santa Cecilia.

Buchen Sie so ihre Fähre nach Sardinien. Nun können Sie ihren ganz persönlichen Reiseplan aufstellen, mit den Dingen, die man in Cagliari an einem Tag sehen kann.

 

Bildquelle: flickr.com/photos/clurr

Verwandte artikel