Fähren Trapani: Informationen und Verbindungen nach Sardinien

Der Hafen von Trapani, erhielt aufgrund seiner zentralen Lage, den Spitznamen Hafenstadt. Gut verbunden und leicht mit dem Auto, Flugzeug, Zug oder Reisebus zu erreichen, von hier aus starten die Fähren nach Sardinien.

Vom Hafen in Trapani wird die Verbindung nach Cagliari durch die Fährgesellschaft Tirrenia, gesichert, die einmal wöchentlich fährt. Wir raten Ihnen, die Uhrzeiten der Fähren nach Sardinien, während der Hochsaison, zu kontrollieren.

Hafen Trapani

Kaufen Si eden fahrschein nach Sardinien vom Hafen in Trapani

Sie können die Fahrscheine für die Fähren nach Sardinien online buchen, indem Sie unser Online- Buchungssystem, benutzen. Füllen Sie alle erforderlichen Felder aus und überprüfen Sie auf einer Bildschirmseite die Uhrzeiten und die Preise aller Fährgesellschaften.

Die ausdruckbaren Fahrscheine werden per Mail oder mit der Post (im zweiten Fall mit einem kleinen Aufpreis) versandt. Für jede Notwendigkeit und für mehr Informationen, können Sie unser Call- Center unter der folgenden Nummer anrufen, 0565 960130, von Montag bis Samstag von 9:00 Uhr bis 20:00 Uhr.

Ein-oder Ausschiffen im Hafen von Trapani

Der Passagier, mit oder auch ohne Fahrzeug, muss sich um die auf dem Fahrschein angegebene Uhrzeit, im Hafen einfinden: Normalerweise handelt es sich dabei um 2 Stunden vorher, für Passagiere, die mit einem Fahrzeug reisen und eine Stunde vorher, für die ohne Fahrzeug. Führen Sie immer ihre Reisedokumente und einen Personalausweis mit sich, da das Personal der Fähre, zu jeder Zeit, kontrollieren könnte.

Nur der Fahrer darf das Auto ins Innere des Schiffes fahren und muss das Fahrzeug nach den Anweisungen des Bordpersonals parken. Es ist strengstens verboten, während der Fahrt die Schiffsgarage zu betreten.

Sollten es die Bedingungen des Meeres am Zielhafen, oder Bedingungen, die sich der Verantwortung der Fährgesellschaft entziehen, ein Ausschiffen der Fahrzeuge, nicht zulassen, erfolgt dies bei einer folgenden Anlegestelle oder im Herkunftshafen.

Fährgesellschaften vom Hafen in Trapani nach Sardinien

Die Überfahrt mit den Fähren nach Sardinien, erfolgt mit der Tirrenia, die die Überfahrt Trapani-Cagliari, einmal die Woche durchführt.

Wie man den Hafen in Trapani erreicht

Um den Hafen in Trapani zu erreichen, können Sie eine dieser Lösungen wählen.

Wie Sie den Hafen in Trapani mit dem Auto erreichen

Wenn Sie den Hafen von Trapani über die A29 erreichen möchten, nehmen Sie die Ausfahrt nach Trapani und folgen der Ausschilderung bis zum Hafen.

Wie Sie den Hafen in Trapani mit dem Zug erreichen

Wenn Sie den Hafen in Trapani mit dem Zug erreichen möchten, erreichen Sie vom Bahnhof, den Hafen, leicht mit dem Taxi.

Wie man zum Hafen in Trapani mit dem Flugzeug gelangt

Wenn Sie den Hafen in Trapani mit dem Flugzeug erreichen möchten, kommen Sie am Flughafen Vincenzo Florio in Trapani-Birgi an, dieser befindet sich 15 Minuten vom Hafen entfernt. Vom Flughafen Falcone e Borsellino in Palermo, müssen Sie die A29 nehmen und brauchen 1 Stunde Autofahrt.

Wie Sie Trapani im Bus erreichen

Vom Flughafen Trapani-Birgi starten verschiedene Busse, die eine gute Verbindung zur Innenstadt bieten.

Adresse des Hafens von Trapani

Die Adresse des Hafens in Trapani ist Via Libica, 19, 91100 Trapani (TP).

Autoparkplätze

Der Parkplatz befindet sich in Via Libica, 19 einer strategisch guten Position, um das Stadtzentrum zu erreichen und die Terminale von denen die Fähren nach Sardinien an-und ablegen.
Der Parkplatz ist ideal, sowohl für kurze als auch für lange Aufenthalte, er ist von montags bis freitags von 07:30 bis 18:30, geöffnet. Es ist auch möglich den Parkplatz außerhalb der angegebenen Zeiten zu benutzen, wenn man mindestens einen Tag vorher Bescheid gibt.

Der Parkplatz ist so konzipiert, dass er alle Ansprüchen entgegen kommt: geeignet für Autos, Motorräder, Scooter und Wohnwagen.

 

Dienstleistungen des Hafens

Der Hafen kann in drei Bereiche aufgeteilt werden: einer, dem Personenverkehr gewidmet, der zweite der Fischerei und der dritte Bereich steht für den Handelsumschlagsplatz zur Verfügung. Entlang der Via Staini, genau im Zentrum des Mols befindet sich die Meeresstation, sie bietet den wartenden Passagieren, verschiedene Dienstleistungen, wie zum Beispiel Touristeninformationen und Gastronomie, an.

Es kann von einem Minibus gebrauch gemacht werden, man erreicht mit ihm bequem den Hafen oder auch die Innenstadt in kürzester Zeit. Der Strecken- Fahrschein kostet ca. 1, 50 Euro. Kinder bis zu drei Jahren fahren gratis.

Die Geschichte des Hafens

Der Hafen von Trapani entsteht an einen wichtigen strategischen Punkt, im Zentrum des Mittelmeeres, was ihn sehr gefragt und wertvoll machte schon seit Zeiten der Karthager, Phönizier, Griechen, Römer und Araber. Er erlebte unter der Herrschaft des Normannenkönigs Roger I eine wahre Blütezeit, vor allem Dank der Zollfreiheit für Schiffe jeglicher Nation.

Ab dem Jahr 1885 und bis 1908 ungefähr, wurden Mole, Landungsbrücken und Docks gebaut, die während des Zweiten Weltkrieges zerstört wurden und in Folge wieder erbaut wurden.

Der Hafen und der historische Stadtkern von Trapani sind eng miteinander verbunden. Die Stadt entsteht und entwickelt sich nämlich um den Hafen herum, so bekam sie den Spitznahmen Hafenstadt. Noch heute, wie zu den Zeiten der Karthager, im Hafen von Trapani an Land geht, durchquert das Stadtzentrum, das mit der Via Staiti, beginnt.

Le tratte attive dal porto