Fähren zum Hafen nach Cagliari: Informationen und Verbindungen nach Sardinien

Suchen Sie Informationen zum Hafen von Cagliari? Es handelt sich um einen der größten Anlegestellen für Fähren in Sardinien und dank seiner privilegierten Position, gehört er zu einem der am meisten angefahrenen Häfen.

Während der Hochsaison, im Sommer, garantiert die Tirrenia tägliche Fahrten von den Häfen in Civitavecchia, Palermo und Neapel, während die Intensität in den Wintermonaten abnimmt, es werden jedoch immer Fahrten garantiert. Im Detail, gibt es in der Nebensaison im Sommer, tägliche Überfahrten von Civitavecchia, während es im Winter mehrere Male in der Woche Fahrten gibt, die Überfahrt dauert ca. 13 Stunden. Die Fährverbindung mit dem Hafen von Neapel sieht zwei Überfahrten in der Woche vor, die Fahrtdauer beträgt 13 Stunden. Zu guter Letzt, sieht die Verbindung mit dem Hafen von Palermo, in der Sommer- Hochsaison ein bis zwei Überfahrten wöchentlich vor, mit eine Fahrtdauer von 12 Stunden.

Hafen von Cagliari

Fahrscheinkauf für den Hafen von Cagliari

Wenn Sie einen Fähren- Fahrschein nach Cagliari buchen möchten, müssen Sie nur alle Felder des Online- Buchungssystem ausfüllen. So können Sie in einem Überblick die Preise und Uhrzeiten aller Fahrten, der entsprechenden Fährgesellschaften, überschauen.

Nach dem Sie den Zahlungsvorgang abgeschlossen haben, werden Ihnen die Fahrscheine per Post (mit Aufpreis) oder per E- Mail zum Ausdrucken, zugesandt. Für Hilfe zögern Sie nicht, unseren Kundendienst zu kontaktieren, von Montag bis Samstag von 9:00 Uhr bis 20:00 Uhr: rufen Sie unser Call- Center unter der Nummer 0565 960130, an.

Ein-und Ausschiffen der Fahrzeuge und Passagiere im Hafen von Cagliari

Ein- und Ausschiffung der Passagiere sind von den Normen der Fährgesellschaft geregelt. Im allgemeinen ist vorgesehen, dass die Passagiere ohne Fahrzeug eine Stunde vor Abfahrt ankommen können, während die Passagiere, die mit einem Fahrzeug reisen, dazu angehalten werden, ungefähr zwei Stunden vor Abfahrt einzutreffen. Letztere müssen den Anweisungen des Bordpersonals, zum Parken der Fahrzeuge Folge leiste, so muss die Handbremse angezogen werden und der erste Gang eingelegt werden. Während der Fahrt ist es verboten, in die Schiffsgarage zu gehen.

Während des Ausschiffens sind die Anweisungen des Bordpersonals zu befolgen, egal ob Sie ein Fahrzeug haben oder nicht.

Fährgesellschaften in Richtung Cagliari auf Sardinien

Die Fährgesellschaft Tirrenia garantiert tägliche Fahrten.

Wie Sie den Hafen von Cagliari erreichen

Man erreicht den Hafen in Cagliari mit dem Auto, Flugzeug oder Bus.

Wie Sie den Hafen in Cagliari mit dem Auto erreichen

Man erreicht den Hafen von Cagliari indem man die SS 131 entlang fährt und den Straßenschildern erst nach Cagliari Centro folgt und dann Richtung Centro-Porto. Man kann Cagliari auch über die SS 125 erreichen, entlang der Strandpromenade von Quartu Sant’Elena und Via Roma, vor dem Hafen.

Wie Sie den Hafen von Cagliari mit dem Flugzeug erreichen

Der Flughafen von Cagliari liegt eine halbe Stunde Autofahrt vom Zentrum entfernt, wo sich auch der Hafen befindet. In diesem Falle raten wir Ihnen, direkt vom Flughafen zum sardischen Hafen mit dem Taxi zu fahren.

Wie Sie zum Hafen in Cagliari mit dem Bus gelangen

Den Passagiere steht ein Verbindungsshuttle zwischen dem Molo Rinascita und dem Einschiffungsterminal zu Verfügung.

Die Adresse des Hafens von Cagliari

Die Adresse des Hafens in Cagliari ist Molo Sanità Stazione Marittima, Porto 09125 Cagliari.

Autoparkplatz                    

Der Parkplatz des Hafens von Cagliari befindet sich nur wenige Meter vom Stadt- Zentrum entfernt und ist in zwei Bereiche aufgeteilt: der historische Hafen und der Kanalhafen. Es handelt sich um einen kostenpflichtigen Parkplatz, der von 8.00 Uhr bis 20.00 geöffnet ist.

Dienstleistungen des Hafens

Die Fahrt vom Mol Rinascita bis zur Anlegestelle des Hafens von Cagliari übernimmt ein Bus, der bis zu 116 Personen transportieren kann, ausgerüstet für Passagiere mit Gehbehinderung.

Die Geschichte des Hafens

Die Geschichte des Hafens in Cagliari geht auf die phönizische- punische Zeit und die der Römer zurück, während der aktuelle Aspekt auf das 19. Jahrhundert zurückgeht. Bis zur Einheit Italiens, war der Hafen von kleiner Dimension und von der aktuellen Via Roma, als der Stadt, durch hohe Mauern, getrennt. Im Innern des Hafens des 18. Jahrhunderts, befand sich ein Gebäude, das sich der Palast der Sanità nannte, dass sich den Gütern und Tieren widmete.

Diese Struktur befand sich am aktuellen Mol der Sanità. Daneben befand sich eine Tür, die direkt in das Viertel der Marine führte. Mit den Bauarbeiten während des 18. Jahrhunderts, wurden das Mol der Darsena und das der Sanità gebaut. Infolge der schweren Bombenangriffe auf Cagliari während des 2.Weltkrieges, wurde der Hafen später erweitert und die Mole vergrößert.

Le tratte attive dal porto